Säuleneibe 'Pirat'

Zurück zur Übersicht

Herkunft: Selektion H.-G.Buchtmann aus Varel,
Wuchs: die Äste stehen straff aufrecht und ihre Zweige sind dichtstehend, Jahreszuwachs 8 bis 10 cm, 0,8 m breit,
Boden: gut durchlässig,
Verwendung: Heide- und Steingärten, Rosenanlagen, Rabatten, Terrassen und asiatisch angelegten Gärten.

Deutscher Name: Säuleneibe 'Pirat'
Botanischer Name: Taxus baccata 'Pirat'
Wuchshöhe von: 1,5 m
Wuchshöhe bis: 2 m
Standort/ Licht: sonnig bis halbschattig
Blattfarbe, -phase: Nadel: dunkelgrün glänzend, immergrün,
Zapfen/Frucht: Beeren: rotfleischiger Arillus, Samen ist giftig,
Wuchs allgemein: Säulenform.
bg_img