Zwerg- Schlangenhautkiefer

Zurück zur Übersicht

Herkunft: 1926 im Balkan gefunden,
Wuchs: Jahreszuwachs 2 cm, gleichmäßig kugelig, langsam und kompakt,
Nadel: dichtgedgängt, etwa 2 cm lang,
Verwendung: kleine Gärten, Gräber, Tröge, Steingärten, Miniaturgärten.

Deutscher Name: Zwerg- Schlangenhautkiefer
Botanischer Name: Pinus heldreichii 'Schmidtii'
Wuchshöhe von: 0,5 m
Wuchshöhe bis: 0,8 m
Standort/ Licht: sonnig
Blattfarbe, -phase: Nadel: tiefgrün, immergrün,
Wuchs allgemein: Zwergform.
Frostverträglich: ja
bg_img