Bergkiefer, Bergföhre, Latschenkiefer

Zurück zur Übersicht

Herkunft: Gebirge von Mittel- und Südeuropa,
Wuchs: baumförmig bis zu 20 m hoch, 4 bis 5 m breit, Stämme und Äste bogig aufrecht, breit kegelförmig,
schiefstämmig; schwach wachsend, 15-25 (40) cm Jahrestrieb,
Nadel: zweinadelig, kurz, derb, gekrümmt,
Zapfen: eiförmig, 2-6 cm lang,
Verwendung: Solitär.

Deutscher Name: Bergkiefer, Bergföhre, Latschenkiefer
Botanischer Name: Pinus mugo
Wuchshöhe von: 4 m
Wuchshöhe bis: 7 m
Standort/ Licht: sonnig
Blütenfarbe: männlich gelb, weiblich rosarot,
Blattfarbe, -phase: Nadel: dunkelgrün, immergrün,
Zapfen/Frucht: Zapfen: dunkelbraun,
Wuchs allgemein: Großstrauch.
Frostverträglich: ja
bg_img