Buntlaubige Ölweide

Zurück zur Übersicht

Herkunft: Wildart in Japan beheimatet,
Wuchs: buschig aufrecht und sparrig verzweigt, oft unregelmäßig dicht, breit gedrungen, 1 bis 2 m breit,
Blatt: wechselständig, elliptisch länglich, bis 10 cm lang,
Verwendung: Einzelstellung, Rabatten, niedrige Hecken, Pflanzgefäße.

Deutscher Name: Buntlaubige Ölweide
Botanischer Name: Elaeagnus pungens 'Maculata'
Wuchshöhe von: 1 m
Wuchshöhe bis: 2 m
Standort/ Licht: sonnig bis halbschattig
Blütenfarbe: unscheinbar,
Geruch: Duft nach Vanille,
Blattfarbe, -phase: dunkelgrün mit tiefgelbem, unregelmäßigem Fleck, immergrün,
Zapfen/Frucht: selten,
Wuchs allgemein: niedriger Strauch.
bg_img