Roter Fächerahorn

Zurück zur Übersicht

Herkunft: Japan,
Wuchs: 3 bis 5 m breit,
Blatt: fingerartig, fünf- bis siebenlappig, tief geschlitzt, im Herbst leuchtend rot, ca. 10 cm breit,
Rinde: rotbraun,
Wurzel: Flachwurzler, im Oberboden stark durchwurzelt, viele Feinwurzeln,
Boden: insgesamt anspruchslos, bevorzugt jedoch frische bis feuchte, leicht säuerliche und gut durchlässige Böden,
Verwendung: mit niedrigen Gehölzen kombiniert, Solitär.

Deutscher Name: Roter Fächerahorn
Botanischer Name: Acer palmatum 'Atropurpurem'
Blütezeit von: Mai
Blütezeit bis: Mai
Wuchshöhe von: 3 m
Wuchshöhe bis: 5 m
Standort/ Licht: sonnig bis halbschattig
Blütenfarbe: purpurene Trauben,
Blattfarbe, -phase: dunkelrot bis granatrot, sommergrün,
Zapfen/Frucht: Fruchtflügel rot
Wuchs allgemein: kleiner Strauch, baumartig, rundliche bis schirmartige Krone,
bg_img