Hängende Fuchsie

Zurück zur Übersicht

Mexiko, Peru und Chile sind die Heimat der Fuchie. Dort wachsen sie als kleine Sträucher in kühlen Bergregionen. Die Sortenvielfalt ist riesig.
Überwinterung: hell oder dunkel bei 6 bis 8°C, wenig gießen;
im Frühjahr schwache und sich kreuzende Triebe entfernen,
Pflege: reichlich gießen und bis August wöchentlich düngen; regelmäßig Verblühtes entfernen.

Deutscher Name: Hängende Fuchsie
Botanischer Name: Fuchsia- Hybride
Blütezeit von: Mai
Blütezeit bis: Oktober
Standort/ Licht: sonnig bis schattig
Blütenfarbe: rosa, rot, weiß, violett, oft auch zweifarbig
Wuchs allgemein: buschig, überhängend,
bg_img