Gartentipp

Aktuelle Tagestipps

Praktischer Unkrautstecher

10.07.2020

Wurzelunkräuter sind lästig – vor allem, wenn sich ihre langen Pfahlwurzeln nicht aus dem Boden lösen lassen. In diesem Fall ist ein Unkrautstecher ein hilfreiches Werkzeug. Seine tief in den Boden ragenden Greifarme packen auch die längsten Pfahlwurzeln und ziehen sie komplett, ohne Beschädigung, aus der Erde. Anstrengendes Bücken bleibt Ihnen erspart. Durch die vollständige Wurzelentfernung haben Sie das Unkraut dauerhaft im Griff.

Praktischer Unkrautstecher

10.07.2020

Wurzelunkräuter sind lästig – vor allem, wenn sich ihre langen Pfahlwurzeln nicht aus dem Boden lösen lassen. In diesem Fall ist ein Unkrautstecher ein hilfreiches Werkzeug. Seine tief in den Boden ragenden Greifarme packen auch die längsten Pfahlwurzeln und ziehen sie komplett, ohne Beschädigung, aus der Erde. Anstrengendes Bücken bleibt Ihnen erspart. Durch die vollständige Wurzelentfernung haben Sie das Unkraut dauerhaft im Griff.

Sommerschnitt für Kletterpflanzen

10.07.2020

Mit Hilfe eines Sommerschnitts können Sie den Elan der meisten Kletterpflanzen nicht nur zügeln, sondern zudem in eine größere Blütenfülle ummünzen. Schneiden Sie dazu zunächst die Seitentriebe etwa um die Hälfte zurück. Dadurch verzweigen sie sich stärker und setzen mehr Blüten an. Meistens schließen Blüten Kurztriebe ab. Je mehr Triebenden eine Kletterpflanze also hat, desto mehr Blüten bildet sie aus. Entspitzen Sie Langtriebe und führen Sie sie möglichst waagerecht. Dann kommt es zu einem Saftstau innerhalb der Triebe und in der Folge zu einer verstärkten Ausbildung von blütenreichem Seitenholz.

Sommerschnitt für Kletterpflanzen

10.07.2020

Mit Hilfe eines Sommerschnitts können Sie den Elan der meisten Kletterpflanzen nicht nur zügeln, sondern zudem in eine größere Blütenfülle ummünzen. Schneiden Sie dazu zunächst die Seitentriebe etwa um die Hälfte zurück. Dadurch verzweigen sie sich stärker und setzen mehr Blüten an. Meistens schließen Blüten Kurztriebe ab. Je mehr Triebenden eine Kletterpflanze also hat, desto mehr Blüten bildet sie aus. Entspitzen Sie Langtriebe und führen Sie sie möglichst waagerecht. Dann kommt es zu einem Saftstau innerhalb der Triebe und in der Folge zu einer verstärkten Ausbildung von blütenreichem Seitenholz.

Sträucher mit panaschiertem Laub

10.07.2020

Sträucher mit weiß- oder gelbbuntem Laub sind eine besondere Gartenzierde. Sie finden sich in fast allen bekannten Zierstrauchgruppen und harren ihrer Entdeckung. Besonders attraktiv sind beispielsweise laubbunte Varianten des japanischen Fächer-Ahorns. Auch vom Blumen-Hartriegel, von Schmetterlingssträuchern, Weigelien und Mispeln gibt es Auslesen mit ungewöhnlichem Laub. Sie hellen lichtarme Gartenecken vom Frühjahr bis zum Herbst auf. Immergrüne Gehölze wie Ilex, Buchs und  Rhododendron sorgen mit ihren laubbunten Sorten sogar rund um das Jahr für dekorative Laubeffekte.

Sträucher mit panaschiertem Laub

10.07.2020

Sträucher mit weiß- oder gelbbuntem Laub sind eine besondere Gartenzierde. Sie finden sich in fast allen bekannten Zierstrauchgruppen und harren ihrer Entdeckung. Besonders attraktiv sind beispielsweise laubbunte Varianten des japanischen Fächer-Ahorns. Auch vom Blumen-Hartriegel, von Schmetterlingssträuchern, Weigelien und Mispeln gibt es Auslesen mit ungewöhnlichem Laub. Sie hellen lichtarme Gartenecken vom Frühjahr bis zum Herbst auf. Immergrüne Gehölze wie Ilex, Buchs und  Rhododendron sorgen mit ihren laubbunten Sorten sogar rund um das Jahr für dekorative Laubeffekte.

Frauenmantel schneiden

10.07.2020

Das fortlaufende Ausschneiden der Blüten fördert eine zweite Blüte dieser unkomplizierten Stauden. Schneiden Sie aber immer nur die Blütenstiele erdnah ab. Schonen Sie beim Schnitt das Laub der Pflanzen.

Quelle: www.gartenbaumschulen.com

bg_img