Abendländische Thuja

Zurück zur Übersicht

Herkunft: Ostkanada, nordöstlichen USA, um 1536 in Europa eingeführt,
Wuchs: 3 bis 4 m breit, Jahreszuwachs etwa 25 bis 30 cm in der Höhe und 10 cm in der Breite, kegelförmig mit schmaler, runder Spitze,
Nadel: schuppenförmig, hellgrün bis gelbliche Blattunterseite,
Blüte: männl. zahlreich, 1,5 bis 2 mm lang,
Zapfen: länglich, elliptisch, 8 bis 12 mm lang,
Verwendung: Einzelstellung, Hecken.

Deutscher Name: Abendländische Thuja
Botanischer Name: Thuja occidentalis
Blütezeit von: April
Blütezeit bis: Mai
Wuchshöhe von: 15 m
Wuchshöhe bis: 20 m
Standort/ Licht: sonnig bis halbschattig
Blütenfarbe: männl. : gelbbraun, weibl.: unscheinbar,
Blattfarbe, -phase: Nadel: grün, immergrün,
Zapfen/Frucht: Zapfen: gelblich braun,
Wuchs allgemein: Baum.
Frostverträglich: ja
Kein Bild vorhanden
bg_img