Kissenfichte 'Little Gem'

Zurück zur Übersicht

Herkunft: Vor 1960 als Mutation an P. abies 'Nidiformis' entstanden,
Wuchs: geschlossen halbkugelig, kurze Zweige, dünne Triebe, bis 1 m breit, sehr langsam wachsend,
Nadel: sehr dicht stehend, dünn, 3-5 mm lang, den ganzen Trieb bedeckend,
Verwendung: Einzelstand, Steingarten, zur Trog- und Grabbepflanzung, für Dachgärten, kleine Rabatten, Miniaturgärten, Bodendecker.

Deutscher Name: Kissenfichte 'Little Gem'
Botanischer Name: Picea abies 'Little Gem'
Blütezeit von: April
Blütezeit bis: Mai
Wuchshöhe von: 0,2 m
Wuchshöhe bis: 0,3 m
Standort/ Licht: sonnig bis halbschattig
Blütenfarbe: weibliche Blüte rötlich, männliche Blüte gelblich,
Blattfarbe, -phase: Nadel: hellgrün, immergrün,
Wuchs allgemein: Zwergform.
Frostverträglich: ja
bg_img