Eukalyptus, Cider Gum Tree

Zurück zur Übersicht

Der schnell wachsende, bis zu sechzig Meter hohe Baum kommt nur in den subtropischen Regionen Australiens und Tasmaniens natürlich vor. Die Primärblätter junger Pflanzen sind kleiner, herz- bis eiförmig und blaugrün. Die Blätter stehen nicht der Sonne zugewandt, sondern richten sich durch Drehung des Blattstieles immer senkrecht zu ihr aus. Dadurch kommt Licht in die Krone.
Um die Wuchskraft nicht unnötig zu fördern, sollte man sparsam düngen.
Vermehrung: Durch Aussaat während der Monate Januar und Februar.
Überwinterung: hell und frostfrei, mäßig gießen, sollte so lange wie möglich draußen bleiben,
Pflege: im Wachstum viel gießen, monatlich einen flüssigen Volldünger geben; gut schnittverträglich, winterhart bis -15°C.

Deutscher Name: Eukalyptus, Cider Gum Tree
Botanischer Name: Eucalyptus gunnii
Wuchshöhe bis: 6 m
Standort/ Licht: sonnig
Blattfarbe, -phase: silbergrau; rundlich bei jungen Pflanzen, im Alter lanzettlich
Wuchs allgemein: strauchartig, raschwachsend
bg_img